Nur noch einmal schlafen

Der Countdown läuft – von 17.-19. April geht’s in der FH JOANNEUM ein Wochenende lang um Design, Wissen, Politik, Start-ups, App-Entwicklung und User Experience. Wer’s noch nicht getan hat, kann sich hier anmelden.

bcg14

Sechs Camps versprechen Themenvielfalt. So frei wie die Idee des BarCamps selbst ist, bewegen sich auch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer – von Session zu Session, ständig unter kreativen Menschen. Wichtig ist nur: Anwesende sind nicht nur TeilnehmerInnen, sie sind auch MitveranstalterInnen und Vortragende. Das Programm wird ad-hoc in der Früh für den Tag festgelegt. Fest steht allerdings:

  • das startcamp bringt die Basis,
  • das politcamp macht aus dem Unbehagen eine Kampagne,
  • das wissenscamp sucht die richtigen Fragen,
  • das appdevcamp hackt sie durch,
  • im designcamp wird die Karte neu gezeichnet und
  • das uxcamp macht sich Gedanken darüber, wie all das auf uns wirkt.

 

Wissen und Netzwerk aufbessern

Die Teilnahme am BarCamp ist zu 100 Prozent kostenlos, egal, wie großzügig ihr euch am bereitgestellten Buffet bedient und ob ihr die Kinderbetreuung in Anspruch nehmen wollt oder nicht. Wenn ihr euch bis zum Schluss nicht sicher seid, in welches Camp es euch zieht: Kein Problem. Hört euch die Dinge an, die euch interessieren, oder haltet am besten gleich eine eigene Session über ein Thema, in dem ihr sattelfest seid – BarCamp bedeutet Freiheit! Nebenbei ist das BarCamp Graz eine perfekte Gelegenheit, Gleich- und Fastgleichgesinnte aus dem ganzen Land kennenzulernen. Die Kaffeepausen sind entsprechend bemessen.

 

Also, worauf wartet ihr noch? Kommt zum BarCamp und seid dabei am #bcg15 – free information for an open society! Wir freuen uns auf euch!

 

Barcamp Graz 2015

FH JOANNEUM Departement für Medien und Design (blaues Gebäude)

Alte Poststraße 152, 8020 Graz

Fr 17. April: 14-18 Uhr
Sa 18. April: 09-18 Uhr
So 19. April: 09-16 Uhr

Anmeldung

 

Hier bloggt @PaulKrisai

 

April 19, 2015

Tags: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar