Hidden Gems of BarCamp Graz 2015

Ohne Anspruch auf Vollständigkeit wollen wir ein paar Sessions vorstellen, die am BarCamp 2015 besonders aufgefallen sind. 

 

1. Fandoms unite

Es begann alles recht unschuldig:

Gesagt, getan: @issi schlug die Session vor. Ohne allzu hohe Erwartungen an die TeilnehmerInnenzahl.

CCztUh-WgAAaztN

proxy

Die Session ist so gut besucht, dass man am nächsten Tag im spontan einberufenen outdoorcamp noch eins drauflegt. Am Ende steht fest: Es soll bald ein eigenes nerdcamp geben.

CC8puY5VEAEJKu9

 

2. Buch binden

“Endlich mal was zum Angreifen”, hörte man einen Teilnehmer sagen, der die wohl kreativste Session des Camps besuchte: Ein Tutorial zum Thema Buch binden. Die (nicht unstolzen) TeilnehmerInnen gingen mit dem Selbstgemachtem nach Hause. Und dem Wissen, das sie hoffentlich an andere weitergeben.

CC4X3LtW0AIqZXX CC4X3LrWAAARa_f

 

3. Überwachung von Journalisten

IMG_2657

Anton, den Twitter nicht findet, referierte über die tatsächlich bereits stattfindende Überwachung von Reportern. “Es muss allen JournalistInnen klar sein: Sobald sie mit Behörden in Kontakt treten, werden sie überwacht.” Was man dagegen tun kann, hat er auch verraten:

Die Slides zu seiner Session findet man hier.

 

Natürlich können wir hier bei weitem nicht alle Sessions vorstellen. Dafür kann man aber vieles in den edupads nachlesen.

April 21, 2015

Tags: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar