3 Fragen an den Chef

IMG_2671

Ohne ihn ginge wohl nichts: Jürgen Weinmüller vom gleichnamigen Eventcatering kümmert sich mit seinem Team ums leibliche Wohl am BarCamp. Der Chef im Gespräch.

Wann bist du heute aufgestanden?

Um 5 Uhr. Normalerweise muss ich um 7 oder 8 raus, also war das eher früh. Gestern sind wir um 00:30 Uhr gegangen, ich habe also ca. vier Stunden geschlafen.

Was ist an deinem Job am stressigsten?

Der Aufbau. Man weiß nie, was auf einen zukommt: Oft hat man wenig Platz und nicht genug Steckdosen. Oder – wie gestern – man kriegt die Türen nicht auf [Mainroom-Tür war in der Früh verschlossen, Anm.]! Solche Probleme muss man dann eben schnell lösen. Das hat gestern aber super funktioniert.

Was man unterschätzt, ist das Tragen der Speisen und Ausrüstung: Man muss das alles erst einmal zur Location bekommen, in diesem Fall ins Dachgeschoß. Wir haben auch Ofen, die man dann eben tragen muss.

Was macht dir Spaß an deinem Job?

Dass die Gegebenheiten immer anders sind. Man kommt viel herum, wir haben sogar Aufträge in Deutschland. Jedes Mal neue Leute, neue Locations: Schlösser, Burgen… Den ganzen Tag nur in der Küche zu arbeiten, wäre nichts für mich. Ich liebe die Abwechslung!

 

@PaulKrisai hat die Fragen gestellt.

 

April 19, 2015

Tags: , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar