Barcamp Graz 2013 welcomes werk.stadt

Nachdem wir dieses Jahr nicht nur mit zwei neuen Camps auffahren, soll es dieses Mal eine weitere Möglichkeit geben sich einbringen zu können: Wir nennen es werk.stadt! In der werk.stadt soll gebastelt, an der konkreten Umsetzung von Ideen und ganz im Sinne von Do-It-Yourself entwickelt werden.

Die werk.stadt ist die praktische Ergänzung zu den Camps. Hier wird in einem kollaborativen, offenen Raum an Ideen und bestehenden Basteleien gearbeitet. Egal ob du DesignerIn, Software EntwicklerIn oder begeisterteR Hardware-BastlerIn bist, hier ist dein Raum zum Umsetzen deiner kreativen Ideen und Projekte.

Wenn ihr Ideen für die werk.stadt habt, meldet euch bei uns! Damit wir die gegebenenfalls notwendigen Vorbereitungen treffen können.

Ein Projekt, das es schon fix geben wird, ist der 3D-Drucker Workshop, bei dem sich die TeilnehmerInnen, mit professioneller Hilfestellung, ihren eigenen 3D-Drucker zusammenbauen können. Dafür ist eine zusätzliche Voranmeldung nötig! Wie das im Detail ablaufen wird, erfahrt ihr hier.

Wir freuen uns auf Barcamp mit vielen spannenden Menschen und Projekten! Wenn ihr euch noch nicht fürs Barcamp Graz 2013 angemeldet habt, könnt ihr das hier oder drüben im Wiki machen.

January 7, 2014

Tags:

2 Kommentare

  1. Hallo,

    ich möchte mir gerne einen 3d Drucker selbst bauen. Suche auf diesen Weg Leute die mit diesen Thema schon Erfahrungen gemacht haben. Vielleicht könnt Ihr mir weitere Informationen zukommen lassen.

    Gruß

    Käss Peter

  2. Der 3D-Drucker vom Barcamp Graz 2013, wurde vom spektral beschafft und beim Barcamp zusammengebaut. Wenn du also mehr dazu wissen möchtest, wendest du dich am Besten an die 3D-Druck Leute vom spektral: http://spektral.at/projekte/3d-drucker/

    Dort kannst dich auch auf der dazugehörigen Mailingliste eintragen und dich mit den Leuten austauschen.

Schreibe einen Kommentar