How to Barcamp (Graz)!?

Es kommt in Gesprächen vor und nach Barcamps immer wieder zu einigen Unklarheiten und Missverständnissen. An dieser Stelle soll der Versuch unternommen werden, diese zu beseitigen um allen ein besseres Barcamp zu ermöglichen.

 

 

Was ist einBarcamp?

Die klassische Definition ist: Ein Barcamp ist eine Un-Konferenz…

Darunter kann man sich jetzt alles oder nichts vorstellen. Im Prinzip läuft es so ab, dass zum Beginn des jeweiligen Barcamp-Tages Sessionvorschläge von den Anwesenden, die eine Session halten wollen, ihre Ideen eingebracht werden. Wie eine Session dann abläuft und welche Hilfsmittel (Beamer, Internet, Flipcharts, Papier, Schreibzeugs wird bereitgestellt) verwendet werden, ist dem/der Vortragenden überlassen.

Einzig was wir nicht sehen wollen sind reine Werbeveranstaltungen für irgendwelche Dienste, Produkte oder sonst was in der Richtung. Genauso wenig wie in irgendwelcher Art und Weise menschenverachtende oder diskriminierende Inhalte. Aber das sollte ohnehin klar sein.

Weitergehende Infos, was ein Barcamp ist/sein soll, gibt es u.a. hier.

 

Wie läuft das mit der Anmeldung?

Grundsätzlich meldet man sich über das Barcamp Wiki an (Anmeldung für 2013). Wir als Barcamp Graz bieten zusätzlich noch die Möglichkeit, sich über ein vereinfachtes Formular auf unserer Seite anzumelden (für diejenigen, die mit dem Editieren eines Wikis nicht so vertraut sind). Die Daten aus dem Formular werden ins Barcamp Wiki zurückgespielt. Ihr braucht euch also nur einmal anmelden, den Rest übernehmen wir!

Alle anderen Anmeldungsformen darüber hinaus, werden von uns offiziell nicht unterstützt und auch nicht betrieben, gewartet oder in unsere Planung einbezogen. Wir würden es begrüßen, wenn ihr euch an die beiden erwähnten Möglichkeiten der Anmeldung haltet. Alles andere würde es für alle Seiten nur unnötig kompliziert machen.

Bei unserer Anmeldung werdet ihr auch immer gebeten einzelne Camps anzugeben, die euch verstärkt interessieren. Dies dient hauptsächlich uns als Organisation dazu, den Bedarf an den einzelnen Themenfeldern abzuschätzen. Ihr könnt natürlich jederzeit beim Barcamp zwischen einzelnen Sessions und Themen hin und her springen wie ihr wollt! Es ist auch unser Ziel, dass möglichst viel Austausch zwischen den einzelnen Themen stattfindet.

 

Was muss/darf/soll ich machen?

Barcamps leben von ihren BesucherInnen, die gleichzeitig auch aktive TeilnehmerInnen sein sollen. Es gibt keine Zwänge! Aber jede/r sollte sich so gut und engagiert wie möglich einbringen. Sei es bei Sessions, Diskussionen, Müll wegräumen, anderen zu helfen oder sonstigen unterstützenden Tätigkeiten. Im Zweifelsfall könnt ihr immer jemanden von der Organisation ansprechen, der/die euch gerne in allen Belangen unterstützen wird.

Es gilt immer der Grundsatz: Ein Barcamp ist was ihr als TeilnehmerIn daraus macht! Wir als Organisation stellen “nur” die Rahmenbedingungen, wie Location, Verpflegung, etc. zur Verfügung!

 

Anlaufstelle für Informationen vor, während und nach dem Barcamp

Alle allgemeinen Infos findet ihr hier auf barcamp-graz.at. Auf Twitter sind wir unter @bcgraz zu finden und jederzeit auskunftsbereit. Weitere Infos werden auf barcamp.at bereitgestellt – hier sind auch alle TeilnehmerInnen aufgefordert selber aktiv zu werden und Sessionvorschläge, Links zu Slides und Feedback bereit zu stellen. Und vor Ort könnt ihr jederzeit jemanden von der Organisation ansprechen!

Weiters wäre es wünschenswert, wenn ihr alle eure Materialen (Fotos, Blogposts, Tweets, etc.) zum Barcamp Graz 2013 mit dem Tag #bcg13 versehen würdet. Das macht es uns und allen Interessierten leichter, eure Materialen zu finden.

Darüber hinaus würden wir es begrüßen, wenn ihr eure Materialen unter einer CC-Lizenz (oder einer anderen freien Lizenz) bereitstellen würdet, so dass diese problemlos weiterverbreitet werden können.

 

(Wenn noch was fehlt oder unklar ist, bitte in den Kommentaren posten! Der Artikel wird dann bei Bedarf entsprechend erweitert.)

 

January 7, 2014

Ein Pingback

  1. […] Graz Orga freut sich auf euren Besuch! Falls es noch Unklarheiten gibt, ich habe versucht im Barcamp Graz Blog ein paar grundsätzliche Dinge klarzustellen. Fragen und Anregungen können jederzeit gerne […]

Schreibe einen Kommentar