Barcamp Graz 2012 – ein Rückblick

Das Barcamp Graz 2012 ist vorbei und ein kurzer Rückblick soll hier nicht fehlen. Vorneweg bleibt zu sagen, dass es uns als Orga-Team freut, dass sich die Anstrengungen im Vorfeld, auch dieses Jahr wieder gelohnt haben!


Dieses Jahr gab es, wie 2010 auch schon, ein dreitägiges Barcamp. Von Freitag bis Sonntag diskutierten die Teilnehmer in den Räumen der FH Joanneum zu den Themen Politk, Wissensmanagement, Design, Geoinformationen und mobile Devices.

Neu dieses Jahr war, die Erweiterung auf fünf Camps. Neben den vier etablierten Camps fand erstmalig das GeoCamp im Rahmen des Barcamp Graz statt.
Ebenfalls neu war der (Open Data) Hackathon am Freitag Nachmittag.


Neben den Neuerungen gab es aber auch wieder einige Dinge, die wir aus den vergangenen Jahren fortgeführt haben. Im Sinne der Nachhaltigkeit haben wir bei bestimmten Sachen wieder auf regionale Erzeugnisse gesetzt. So kamen die Barcamp T-Shirts (Bio & Fair Trade) wieder vom Grazer Label Zerum. Die rein vegetarische Verpflegung kam auch dieses Mal vom Ginko und beim Flyerdruck setzten wir dieses Jahr auf die Erzeugnisse der Firma RehaDruck. Um den hohen Getränkebecherverbrauch der letzten Jahre zu verringern, gab es dieses Mal auch wiederverwendbare Barcamp Becher der Firma Schorm.

Demnächst wird es auch noch Videoaufzeichnungen der Sessions geben. Dazu aber dann in einem gesonderten Beitrag mehr, wenn es soweit ist.

Natürlich gibt es auch immer Verbesserungspotenzial für das nächste Jahr. Die Feedbackrunde lieferte uns, wie immer, einige Anregungen, die wir für die Zukunft berücksichtigen werden.


Wir möchten uns bei allen Teilnehmern und Unterstützern bedanken und sind gespannt auf die Fortführung im Jahr 2013!

Links:
Fotos auf flickr
Welche Sessions wurden gehalten?
Vorabinterview zum Barcamp Graz
#bcg12 auf Twitter
Videoaufzeichnungen …coming soon…

(Die verwendeten Fotos stammen von websciencegraz (CC-Lizenz), hzirl und Mona W.)

January 7, 2014

Tags:

Schreibe einen Kommentar